helen-lauff.de | ÜBER MICH
15323
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15323,vcwb,vcwb-ver-2.12.1,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-5.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

HELEN LAUFF

Die Papierreliefs von Helen Lauff sind einzigartig. Es sind Assemblagen mit
objets trouvés – Papier, Pappe, Farben, Formen…..gerissen, geschnitten, gewässert, gebrannt.

Ein heftiger Vorgang der Zerstörung, der Wandlung und Erneuerung.

 

Wie im wirklichen Leben! 

 

Helen Lauff ist Archäologin der Seele. Ihre Bilder sind Übersetzungen Ihres Denkens in Gesichter und Gestalten. Ihre Gestalten sind Archetypen. Sie stellt Trauer, Freude und alle möglichen Schattierungen von Stimmungen und Haltungen dar.  „Die Seele altert nicht, in diesem Sinn sind meine Gestalten alle jung. Das verbindet sie mit dem Märchen, seinem Geheimnis und seiner Unergründlichkeit. Bei der Arbeit befinde ich mich im hochkonzentrierten Zustand des Findens. Um mich herum ein Chaos von Papieren und Materialien verschiedenster Art. Auf dem entstehenden Bild ordnet sich das Chaos in eine bestimmte Form hinein. Ursprung dieser Form war eine Seelenbewegung, die mir im Entstehungsprozess des Bildes immer deutlicher vor’s Auge tritt. Bis das Bild mich anschaut! Wie ein Spiegel.“

[/vc_column][/vc_row]
Das Sujet meiner Kunst.
Drei Geschwister, zwei „große“ Brüder und eine „ältere“ Schwester…ich also „Nesthäkchen“.